MDK und MEDICPROOF  

Lassen Sie das Pflegegutachten neutral prüfen - Bundesweit!

   
Pflegebedürftige brauchen Sie!

Sie haben eine(n)

oder sind im Sozial- und Gesundheitswesen tätig?

   

Die Notfallkarte

Sie pflegen einen Angehörigen und haben Angst, dass Ihnen etwas passieren könnte? Wir haben die kostenlose Lösung!

Mehr erfahren

   

Pflegedienst finden 

Sie benötigen einen verlässlichen Pflegedienst zur Unterstützung oder zum kostenlosen Beratungseinsatz (§ 37 SGB XI)?

Mehr erfahren

   

Lexikon / Glossar der Pflege - Pflegestufe.com

Pflegetagebuch

Details

In ein Pflegetagebuch soll die pflegende Person die Zeiten, die sie täglich für Hilfestellungen bei der Pflegeperson benötigt eintragen, um sich selbst einen Überblick über den tatsächlich geleisteten Hilfebedarf zu verschaffen.

Die Pflegekassen verschicken an pflegende Angehörige immer dann ein Pflegetagebuch, wenn nach Ablehnung einer Einstufung bzw. einer Höherstufung von Ihnen ein Widerspruch angemeldet wurde. Wnn überhaupt, können Sie ein solches Pflegetagebuch für sich nutzen. Sie sind aber nicht verpflichtet, das ausgefüllte Pflegetagebuch an die Pflegekasse zurück zu schicken.

Wir empfehlen unseren Ratsuchenden in jedem Fall, dass sie ein solches Pflegetagebuch nicht an die Pflegekasse schicken. Unsere Erfahrung ist, dass die Pflegekassen die Pflegetagebücher entweder gar nicht lesen oder anzweifeln. Dabei werden höchstens wichtige, relevanten Hilfen, vergessen und andere über Gebühr genannt. Spätestens dann ist ein Pflegetagebuch nur noch und ausschließlich im Sinner der Pflegekassen und gegen die Versicherten sinnvoll.


 

Ein persönliche Beratung durch erfahrene Pflegeberater kann durch keinen Beitrag im Internet ersetzt werden. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Experten.

 seniorin pflegetelefon 80x120px

Bundesweites Pflegetelefon

hoerer 0800 611 611 1

(gebührenfrei)


 

Wurde Ihr Antrag auf Leistungen aus der Pflegeversicherung (Pflegeantrag) abgelehnt, so können Sie Widerspruch einlegen. Unsere Pflegeberater erstellen Ihnen eine fachliche Widerspruchsbegründung mit über 90% Erfolgsquote.

   

Fachlexikon

   

Erfolgsquote über 90%

Über 90 Prozent Pflegestufen-Widerspruchsverfahren sind erfolgreich

Unsere KernkompetenzPflegestufe Widerspruchsverfahren mit Erfolg!

Die pflegefachliche Unterstützung im Widerspruchsverfahren zur Erreichung der Einstufung oder Höherstufung der Pflegestufe. Darin sind wir so erfolgreich, dass wir über alle Pflegestufen auf eine Erfolgsquote von über 90% stolz sein dürfen.

   
© 2005 - 2014 Bundesweites Pflegenetzwerk

Widerspruchsverfahren - Pflegesufe vom Fachmann!